Der Big Mac Index

Ein Big Mac ist ein Gut, dass man nach Erwerb nur sehr begrenzt transportieren kann. Deshalb sind arbitrageausgleichende Geschäfte sehr beschränkt wenn gar unmöglich. Das Kaufkraftparitäten-Theorem gilt hier also nicht, denn diese geht davon aus, dass Unterschiede in realen Preisen ausgeglichen werden. Anhand des Big-Mac Index lässt somit bestimmen, ob das Gut Big Mac in einem Land gegenüber einem anderen Land (ein anderen Währung) über- bzw unterbewertet ist.