Sachliche, zeitliche und räumliche Abgrenzung

Geben Sie für die folgenden Fragestellungen die statistischen Einheiten und Massen an, und grenzen Sie die Massen sachlich, räumlich und zeitlich ab.

a)    Es soll der Anteil der PKW des Typs A an den im März 2008 in der Bundesrepublik neu zugelassenen PKW ermittelt werden.

Dazu erheben wir ZWEI STATISTISCHE MASSEN !

-       Statistische Masse: Alle neuzugelassenen PKW in der BRD

-       Statistische Einheit: Die PKW, die die Forderungen der Abgrenzung einhalten. Also einfach alle PKW.

  • Sachliche Abgrenzung: neu zugelassener PKW
  • Räumliche Abgrenzung: in der BRD
  • Zeitliche Abgrenzung: Zulassung erfolgt im März 2008

Und:

-       Statistische Masse: Alle neuzugellasenen PKW vom TYP A

-       Statistische Einheit: Alle PKW, die die Forderungen der Abgrenzung einhalten. Also PKW vom Typ A.

  • Sachliche Abgrenzung: Neuzulassungen des  PKW Typs A
  • Räumliche Abgrenzung: Zulassung erfolgt in der BRD
  • Zeitliche Abgrenzung: Zulassung erfolgt im März 2008

Der gesuchte Anteil der PKW vom Typ A an allen neuzugelassenen PKW ermittelt sich jetzt durch das Verhältnis zwischen der Mächtigkeit der zweiten zu der ersten statistischen Massen.

Alternativ dazu kann man auch nur eine stat. Masse erheben und die mit Merkmalen versehen! Das beobachtete Merkmal ist das Merkmal Typ. Gesucht ist die relative Häufigkeit des Merkmalausprägung ”A”.

b)    Es soll die durchschnittliche Studiendauer an den deutschen Universitäten ermittelt werden.

Hier erheben wir eine statistische Masse und versehen diese mit einem Merkmal: ”Dauer des Studiums”. Gesucht wird im Aufgabentext das arithmetische Mittel der Merkmalswerte. Wenn man jedoch die durchschnittliche Studiendauer in verschiedenen Studiengängen untersuchen möchte, muss man entweder mehrere statistische Massen mit unterschiedlichen sachlichen Abgrenzungen erheben, oder man muss die eine statistische Masse mit mehreren Merkmalen erweitern, also z.B.:

-       Merkmal 1: Studium Informatik

  • Merkmalsausprägung: Studiendauer

-       Merkmal 2: Studium Mathematik

  • Merkmalsausprägung: Studiendauer

-       Statistische Masse: Alle ABSOLVENTEN an deutschen Universitäten.

-       Statistische Einheit: Die Absolventen, die die Abgrenzungkritierien erfüllen.

-       Sachliche Abgrenzung: Unklar ob erfolgreiches oder einfach allgemeines abgeschlossenes Studium.

-       Räumliche Abgrenzung: Universitäten in der BRD.

-       Zeitliche Abgrenzung: Es ist noch ein Zeitraum festzulegen, in dem das Studium abgeschlossen wurde. Im Aufgabentext ist dich nicht weiter definiert worden.