Diskrete und stetige Merkmale

Diskrete Merkmale können abzählbar viele Markmalsausprägungen annehmen.

Diskrete Merkmale werden oft wie stetige behandelt, wenn die Schrittgrösse zwischen den Merkmalsausprägungen in Relation zur Größe sehr klein ist.

  •  Hörerzahl der Vorlesung ”Statistik I”
  •  Anzahl der Mitarbeiter eines Betriebs
  •  Einkommen
  •  Klausurpunkte

Stetige Merkmale:

Stetige Mermale können jeden beliebigen Wert in einem Bereich annehmen. (unendliche Merkalausprägung theoretisch möglich)!

Messgrössen, die dem Raum, der Zeit, der Masse oder Funktionen dieser Grössen zugeordnet sind, können als stetig aufgefasst werden.

  •  Geschwindigkeit eines Pkws
  • Zeit für die Beschleunigung eines Pkws von 0 auf 100 km/h

Probleme bei der Messung stetiger Merkmale:

Bei der Messung stetiger Merkmale gehen wir eigentlich davon aus, das der Merkmalswert jeden Wert der reellen Zahlen annehmen kann. Jedoch führt die Messungenauigkeit von bspw. unserer Austtatung dazu, dass dies eigentlich nicht möglich ist.