Verschiedene Varianten von Vorgehensmodellen

Verschiedene Varianten von Vorgehensmodellen

Hier werden kurz einige bekannte Varianten von Vorgehensmodellen vorgestellt:

  • Dach-Modell
  • Kern-Modell
  • Baustein-Modell

Im Dach-Modell sind alle Aktivitäts- und Resultatstypen enthalten, die von Interesse sein könnten. Der Nutzer kann dann unerwünschte Komponenten aussortieren und entfernen.

Das Kern-Modell funktioniert genau andersrum. Es enthällt ausschließlich die nötigsten Aktivitäts- und Resultatstypen. Der Nutzer muss also das Kern-Modell ggf. um zusätzliche Komponenten erweitern.

Das Baustein-Modell lässt sich mit weder dem Dach- noch dem Kern-Modell vergleichen. Das Baustein-Modell besteht aus voneinander ganz oder fast ganz unabhängigen Teilmodellen, die sich gegenundseitig ergänzen.

Es sei auch noch bemerkt, dass ein Vorgehensmodell für jede konkrete Anwendungsentwicklung zu einem konreten Software-Entwicklungsprozess konkretisiert werden muss. Man spricht dann nichtmehr von einem Vorgehensmodell, sondern regelrecht von einem Prozess-Schema.