Homburg Felderer – Makroökonomie

Ein Lehrbuch der Makroökonomie das als Standartwerk bezeichnet wird. Es befasst sich mit einer Vielzahl makroökonomischer Theorien und versucht einen Überblick über diese Theorien der Makroökonomie herzustellen, da diese Theorien miteinander konkurrieren.

Das Lehrbuch der Makroökonomie ermöglicht Anwendung allgemeiner makroökonomischer Methodiken und dient als solide Grundlage für den makroökonomischen Teil eines wirtschaftwissenschaftlichen Studiums.

Mathematische Zusammenhänge werden in einem erläutert. Somit kann hat der Leser die Möglichkeit, mathematische Herleitungen makroökonomischer Modelle zu verstehen.

Ein solides Lehrbuch der Makroökonomie mit guten Beispielen und einer bedachten Strukturierung: Erst die Grundlagen, dann schrittweise die klassische, neoklassische und keynesianische Theorie sowie wirtschaftspolitische Maßnahmen. In diesem Lehrbuch der Makroökonomie kommt nichts zu kurz.