Das (µ,σ)-Prinzip

Die µ- Regel :

Der Manager orientiert sich am erwarteten Mittelwert. Dieser wird ohne die Risikobereitschaft des Managers abzuwägen automatisch gewählt –> unrealistisch. Somit ist es doch wichtig, die Risikobereitschaft des Entscheiders in Betracht zu ziehen

 

–> Das (µ,σ)-Prinzip ist eine Möglichkeit um auch das Risiko mit einzubeziehen

–> Die Präferenzfunktion hat somit folgende Form: Φ (Ai) = U(μi,σi)

(wichtiger Spezialfall: U(μi,σi) = μi – a * σi )