Going Concern / Konsistenzprinzip

Unter Going Concern versteht man die Annahme des Rechungswesens, dass das Unternehmen in der vorhersehbaren Zukunft weiterhin geschäftlich aktiv sein wird. Man geht davon aus, dass das Unternehmen weiterlebt.

Das Konsistenzprinzip besagt, dass die Rechnungslegnung über mehrere Perioden auf dieselbe Weise durchgeführt werden sollte, solge eine notwendige Änderung dieser Rechnungslegung nicht angesagt oder nachvollziehbar ist.