Der Leistungs-Begriff als zentraler Gegenstand des internen Rechnungswesens

Leistungen dienen im internen Rechnungswesen zur Bezeichnung des Wertzuwachses eines Unternehmens durch desen betriebliche Aktivitäten.

Die Parallele des externen Rechnungswesens wäre der Ertrags-Begriff. Jedoch unterscheiden auch Eträge und Leistungen sich in einigen wesentlichen Punkten. Leistungen beziehen sich nämlich ausschließlich auf den Wertzuwachs der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Leistungen des internen Rechnungswesens müssen außerdem nicht unbedingt Marktleistungen sein. So gelten bspw. auch innerbetriebliche Leistungen als Leistungen.