Wichtige Produktionsbegriffe und Faktoren

Elementarfaktoren

  • Die Elementarfaktoren sind laut Gutenberg die menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe.
Elementarfaktoren -> Potentialfaktoren
  • Potentialfaktoren sind Einsatzfaktoren, genauer Elementarfaktoren, die bei Einsatz im Throughput nur über einen längeren Zeitraum hinweg aufgebraucht werden.
Elementarfaktoren -> Repetierfaktoren
  • Repetierfaktoren werden sofort bei ihrem Einsatz im Throughput verbraucht, werden also bei “einmaligem Einsatz verzehrt”.

Dispositiver Faktor

  • Laut Gutenberg gibt es neben den drei Elementarfaktoren (menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe) noch einen vierten Produktionsfaktor: Der dispositive Faktor. Der dispositive Faktor inkorporiert die Aktivitäten der Geschäftsleitung, deren Aufgabe die optimale Gestaltung der Faktorkombination ist. Der dispositive Faktor ist also ein Einsatzfaktor – ein Input – wird jedoch auch von Prozessfaktoren beeinflusst.

Zusatzfaktoren

  • Zusatzfaktoren sind auch Einsatzfaktoren, und stellen neben den vier obigen erwähnten Einsatzfaktoren einen Rest an anderen Faktoren dar.