Organisationsformen der Produktion: Werkstatt- und Fließfertigung

 

Werkstattfertigung Fließfertigung
Anordnung Funktionsorientiert Objektorientiert
Kennzeichen Räumliche Konzentration gleichartiger Funktionen und Arbeitsstationen Betriebsmittel und Arbeitsplätze sind nach Arbeitsgangfolge angeordnet
Vorteile Sehr flexibel, geringe Umstellzeiten und –kosten, geringe Kapitalbindung, größe Speilräume bezogen auf Handlungen und Entscheidungen Geringe Anforderung an die Fertigungssteuerung, niedrige Transportkosten, niedrige Durchlaufzeiten, Spezialisierung
Nachteile Schwierige Fertigungsplanung und –steuerung, hohe Transportkosten, Zwischenlager ratsam, lange Durchlaufzeiten, ungleichmäßige Kapazitätsauslastung Hohe Kapitalbindung, Ablauf ist störungsempfindlich, Produktion ist starr, Spielräume für Handlungen / Entscheidungen sind eingeschränkt
Einsatzbereiche Krankenhaus Schraubenproduktion