Güterwirtschaftlicher Transformationsprozess

Gegenstand der Güterwirtschaft sind Transformationsprozesse, d.h. Vorgänge, bei denen materielle Güter beteiligt sind.

Die güterwirtschaftliche Transformation setzt sich zusammen aus den Hauptbestandteilen:

  • Beschaffung
  • Produktion
  • Absatz
  • Entsorgung

Die Beschaffung beschäftigt sich mit Beschaffung von Werkstoffen, Betriebsmitteln und Arbeitskraft. Die Produktion produziert Produkte / Dienstleistungen, die Entsorgung entsorgt unerwünschte Produkte – und der Absatz sorgt für Vertrieb und Marketing auf den Absatzmärkten.