Einstellungen

Laut Homburg, 2012, Seite 41, wird eine Einstellung folgendermaßen Definiert:

“Innere Denkhaltung des Konsumenten gegenüber einer Person, Verhaltensweise, Idee oder Sache, verbunden mit einer Wertung.”

Eine Einstellung setzt sich zusammen aus:

  • einer kognitiven Komponente
  • einer affektiven Komponente
  • einer konativen Komponente

 

Einstellungen erweisen sich als latente Phänomene – können also nur durch Befragung gemessen werden, nicht durch Beobachtung.

 

Einstellungen werden differenziert, nach:

  • Positivität
  • Spezifizität
  • Zugänglichkeit
  • Vertrauen
  • Robustheit