Definition: Vertriebsweg

Homburg definiert den Vertriebsweg folgendermaßen:

 Weg, auf dem das Angebotsprogramm eines Herstellers an die Nachfrager gelangt.

Dabei ist zwischen einem direktem und indirektem Vertriebsweg zu unterscheiden. Der indirekte Vertrieb beginnt, sobald wirtschaftlich unabhängige Organisationen mit dem Vertrieb von Produkten betraut werden. In diesem Zusammenhang ist daher auch ein Vertrieb über zwar rechtlich selbstständige Unternehmen, auf die aber der Hersteller aufgrund einer kapitalmäßigen Verflechtung einen wirtschaftlichen Einfluss ausübt, als Direktvertrieb zu bezeichnen.