Logistik als Wettbewerbsvorteil

Logistik kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Strukturieren kann man dies folgendermaßen:

 

Wettbewerbsvorteile durch Logistik

  • Differenzierungsvorteile
  1. anhand Merkmal “Qualität”
  2. anhand Merkmal “Zeit”
  3. anhand Merkmal “Termintreue”
  4. anhand Merkmal “Flexibilität”
  • Kostenvorteile
  1. anhand Merkmal “Produktivität”
  2. anhand Merkmal “Flexibilität”
  3. anhand Merkmal “Termintreue”
  4. anhand Merkmal “Zeit”

 

Differenzierungsvorteile bedeutet, etwas besonderes anbieten zu können. Bezogen auf die Aufgabenbereiche der Logistik bedeutet dies, dass man die Sondergüter transportieren kann, besonders schnell und flexible Lieferzeiten anbietet und/oder außerordentlich termintreu ist.

Kostenvorteile bedeutet, dass man seine Güter oder Dienstleistungen am günstigsten Anbieten kann. Bezogen auf die Aufgabenbereiche der Logistik bedeutet das wiederrum, dass man sehr viele Lieferungen durchführt, vorhandene Transportmittel optimal ausnutzt und sich sehr flexibel an Auftragseingänge anpassen kann. Je schneller man arbeitet, desto mehr Umsatz und desto weniger Kosten fallen an.