Kraftwerkeinsatzplanung

Die Kraftwerkeinsatzplanung findet auf operativer Ebene statt. Ziel der Kraftwerkeinsatzplanung ist die Bestimmung der optimalen Energieflüsse unter Berücksichtigung der:

  • Flussmenge
  • Flusszeitspanne
  • Energieform

In der Praxis ist die Kraftwerkeinsatzplanung durch gemischt-ganzzahlige lineare Optimierung (eine Methode der Operations Researches) realisierbar:

  • Minimierung der diskontierten Systemausgaben über einen kurzfristigen Planungshorizont
  • Optimierung nach den Energieflüssen nach verschiedenen Technologien
  • Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und technologischer Restriktionen

Planungsprobleme der kurzfristigen Kraftwerkeinsatzplanung

Die Kraftwerkeinsatzplanung verfolgt eine möglichst optimale Belastung der zur Verfügung stehenden Kraftwerke, so dass die Summe aus

  • Umspannungskosten
  • variable Betriebskosten
  • Brennstoffkosten