Projekte beschleunigen

Lese über Pufferzeiten und den kritischen Pfad hier.

Generelle Vorgehensweise bei Beschleunigung von Projekten

  • Es wird immer derjenige Vorgang beschleunigt, der kritisch ist und zugleich der günstigste kritische Vorgang ist. Dieser Vorgang wird solange beschleunigt bis ein anderer Vorgang kritisch wird, oder man aus ökonomischen Gründen nicht weiter beschleunigen möchte.
  1. Beschleunigungskosten aller (kritischen) Vorgänge berechnen
  2. Beschleunigung des kritischen Vorgangs mit niedrigsten Beschleunigungskosten. Stoppregel: Neuer Vorgang wird kritisch -> Pufferzeiten müssen laufend aktualisiert werden um dies zu berücksichtigen. Achtung bei parallelen Vorgängen!
  3. Projektdauer aktualisieren.
  4. Gesamte Beschleunigungskosten aktualisieren.
  5. Schritt 2. und 3. werden solange wiederholt, bis nicht mehr möglich.